Aktuelles

KI (Künstliche Intelligenz)  nicht nur etwas für Großbetriebe!
KI (Künstliche Intelligenz) nicht nur etwas für Großbetriebe!

Am 16.02.2021 kamen die Teilnehmenden in dem Lern- und Experimentierraum “Industrie” in Baden-Württemberg zusammen. In der virtuellen Veranstaltung wurde aufgezeigt wie KI schon heute in kleinen und mittleren Betrieben sinnvoll genutzt werden kann. Das Thema wurde von einem hochkarätigen Experten erörtert. Jens Drawehn (IAO Fraunhofer) betreut in seiner täglichen Praxis Unternehmen, welche KI in ihrem Betrieb einsetzen möchten. Mit viel Begeisterung und starkem Praxisbezug wurden die konkreten Einsatzmöglichkeiten von KI diskutiert und erwogen.

Jens Drawehn ergänzte dazu: “Bis vor einigen Jahren war der Einsatz von KI auf Spezialfälle beschränkt. Durch die Weiterentwicklungen sowohl im Bereich der KI-Algorithmen und Tools als auch bei der Hardware liegen die Einstiegshürden inzwischen deutlich niedriger. Gleichzeitig hat sich durch die zunehmende Digitalisierung die Datenlage verbessert. Dadurch ergeben sich gerade auch für kleine Unternehmen viele Anwendungsmöglichkeiten für KI, die man mit einem überschaubaren Aufwand angehen und so erste Erfahrungen sammeln kann.”

Besonders wurde auf Förderangebote hingewiesen. Das Thema KI in Betrieben wird z.B. vom Land in Baden-Württemberg finanziell unterstützt.

Eine Beschreibung der Vorgehensweise in KI-Projekten findet sich zum Beispiel hier.

Als besonders Möglichkeit: Wenn Sie mehr wissen wollen, mehr machen wollen oder wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne direkt an Jens Drawehn (jens.drawehn@iao.fraunhofer.de oder XING) wenden.