Automatisierte Wertschöpfungsketten

Automatisierter Angebotsprozess im LEx-Labor Wertschöpfungsketten Unser Lern- und Experimentierlabor (LEx-Labor) für Organisationsentwicklung und Wertschöpfungsketten hatte diese Woche den 2. Termin. Es widmete sich mit den teilnehmenden Unternehmen der Automatisierung von Angebotsprozessen. Die Teilnehmer-Projekte Die zwei Unternehmensvertreter haben sich gegenseitig Ihre Projekte anhand der folgenden Fragen vorgestellt: • Was genau ist unsere Herausforderung, das Problem im […]

LEx-Labor “Arbeitskultur & Digitalisierung

Deine Lotsen:                   Petra Zander, Patrick Schneider               Preis:                              590€ zzgl. MwSt. für vier Termine pro Person Teilnehmer:                  6 – 10 Personen 4 Sessions à 2 – 2,5 Stunden als Videokonferenz mit Zoom oder […]

LEx-Labor “Digitale Zusammenarbeit”

Deine LotsInnen:              Astrid Hochbahn, Helena Schneider, Patrick Schneider     Preis:                           590€ zzgl. MwSt. für vier Termine pro Person Teilnehmer:                             6 – 10 Personen 4 Sessions à 2 – 2,5 Stunden als Videokonferenz mit Zoom […]

LEx-Labor “Ambidextrie & selbstorganisierte Teams”

Deine Lotsen: Silke Krischke, Patrick Schneider               Preis: 590€ zzgl. MwSt. für vier Termine pro Person Teilnehmer: 6 – 10 Personen 4 Sessions à 2 – 2,5 Stunden als Videokonferenz mit Zoom oder Microsoft Teams Termine: Donnerstag, 29.4. 16:00 – 18:30 Uhr Mittwoch, 12.5. 16:00 – 18:00 Uhr Donnerstag, […]

Digitale Gesundheit im Lern- und Experimentierraum Lübeck

Viele von uns sind seit über einem Jahr im Home-Office. Wie läuft das und was bedeutet Stress? Diese Fragen und Themen hat Julia Kuhring mitgebracht für ihren Impuls zum Thema “Digitale Gesundheit” und gab den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, sich selbst einmal zu reflektieren. Ein Fragebogen hat diese Reflexion unterstützt. Weitergehende Fragestellungen führten dann dazu, sich […]

Einladung zum gemeinsamen Einführungsworkshop zur Erstellung von „Personas“

Eine dieser etablierten Ansätze ist die Erstellung von Personas. Der Ursprung des Begriffs „Persona“ liegt im griechischen Theater der Antike. Es handelt sich um eine Maske, die die Rolle der Schauspieler*innen typisiert und durch charakteristische Züge verdeutlicht. In der Produktentwicklung versteht man unter einer Persona die Beschreibung einer fiktiven Person der Zielgruppe, die ein eher […]

KomKI unterstützt Betriebsräte bei Ihrer Arbeit für menschengerechten Einsatz von KI in Unternehmen

Das KI-Lern- und Experimentierraum-Projekt KomKI bietet nicht nur Kompetenzentwicklung von Mitarbeiter:innen von KMUs, sondern beschäftigt sich auch mit der Zielgruppe der Interessensvertretungen in Unternehmen. Unser Projektpartner, die BTQ Kassel bearbeitet das Thema Kompetenzentwickung für den betrieblichen Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und bewegt dabei unter anderem folgende Themen: Einsatz von KI in der Personalauswahl Einsatz […]

LEx-Labor 4 „Digitalisierung im Unternehmen? – Experimentieren Sie mit uns!“

Unter diesem Titel hat am 20.11.2020 die bundesweite virtuelle Auftaktveranstaltung für unsere neuen Lern- und Experimentierlabore (LEx-Labore) 2021 stattgefunden. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit kleinen und mittleren Unternehmen in den LEx-Laboren erste Schritte Richtung Digitalisierung zu gehen und hierbei sowohl die generellen Entwicklungspfade der “4.0 Revolution” (z.B. die aktuellen Megatrends) in den Blick zu […]

LEx-Labor 3 „Digitale Kollaboration“

Kick-Off LEx-Labore am 20.11.2020 – Bericht LEx-Lab 3 „Digitale Kollaboration“ Die fünf LotsInnen des LEx-Labors „Digitale Kollaboration“ Thomas Wildermuth, Maike Willing, Patrick Schneider, Angelika Stockinger und Helena Schneider (v.l.n.r.) haben zusammen mit den Teilnehmenden der beiden Kick-Off Sessions deren Erwartungen und Bedürfnisse für die drei ab 9. Dezember beginnenden Terminreihen erarbeitet.   Eine Menti-Abfrage „Welche […]

LEx-Labor 2 “Gesundheits- & Changemanagement”

Im LEx-Labor Gesundheits- und Changemanagement tauschten sich die Teilnehmer zuerst dazu aus, warum das betriebliche Gesundheitsmanagement als ein Change-Prozess zu begreifen ist. Wichtig war allen der präventive Charakter den ein Gesundheitsmanagement haben sollte. Dazu sei nötig bei z. B. der immer schneller voranschreitenden digitalen Transformation einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen und dabei den Menschen bzgl. […]