Partner

Projektpartner

Georg Helbig
Region-> Nordwestmecklenburg

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre war ich u.a. für die Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft bei einen Bildungsdienstleister tätig. Im Anschluss habe ich ein Jobstarter plus-Projekt beim AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock als Projektleiter übernommen. Ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit bestand in der Vernetzung mit der Wirtschaft, Schulen und weiteren Akteuren im Bereich der Berufsbildung bzw. -orientierung sowie der Beratung von Schülerinnen und Schülern bei der Berufswahl. Im Anschluss habe ich als Projektleiter beim SR Bildungszentrum Wismar GmbH untersucht, ob und wie die Berufsorientierung digitalisiert werden kann und die Ergebnisse der regionalen Wirtschaft zugänglich gemacht werden können. Zusätzlich habe ich den Bereich der Berufsorientierung geleitet und durch Netzwerkarbeit die regionale Wirtschaft in verschiedene Projekte eingebunden.

Seit 16.03.2020 bin ich beim Unternehmerverband tätig. Hier bin ich für die Verbandsregion Nordwestmecklenburg zuständig. Meine Aufgaben reichen von Vernetzungs- und Informationstreffen organisieren, ein aktives Verbandsleben ermöglichen und Unternehmen unterstützen.

Achim Loose
Region-> Nordrhein-Westfalen

Gemeinsam die Zukunft 4.0 gestalten (GeZu 4.0) ist ein Projekt des BMAS, welches das Konzept einer unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit auch für den Einstieg und die Gestaltung der digitalen Transformation in kleinen und mittleren Unternehmen nutzbar macht. Als erfahrener Netzwerker „in-eigener-Sache“ und Netzwerkberater für KMU ergreife ich – gemeinsam mit meinen Projektkollegen*innen – sehr gerne die Chance, in einem bundesweit aufgestellten Team ein weiteres wichtiges Anwendungsfeld kooperativer Unternehmenszusammenarbeit mit gestalten und entwickeln zu können.

Im Mittelpunkt meiner beruflichen Aktivitäten in den Bereichen Beratung, Qualifizierung und Forschung steht seit mehr als zwei Jahrzehnten das Thema Kooperation und Vernetzung. In zahlreichen Projekten, Beratungen und Workshops ging und geht es hierbei um Netzwerke bzw. den Nutzen und die Potenziale einer unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit von Unternehmen. Unser Firmenname bringt dies pointiert zum Ausdruck: KOKON steht für Kommunikation, Kooperation und Netzwerke(n).

Angelika Stockinger
Region-> Baden-Württemberg

Die Arbeit mit kleinen und mittleren Betrieben ist seit 20 Jahren meine berufliche Aufgabe, damit sind mir auch deren Herausforderungen bestens bekannt. Nicht alle Fragen können im eigenen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Gründen gelöst werden. Unser Projekt „GeZu 4.0“ hat genau den richtigen Ansatz, um kleine Betriebe über neue Führungstechniken, Trends, Technologien etc. zu informieren und ihnen gleichzeitig in kooperativen Zusammenarbeit Raum zugeben Ideen, Herangehensweisen oder Umsetzungsstrategien für ihr Unternehmen zu entwickeln. Für mich nimmt der QM/ZMC eine zentrale Rolle für die Vernetzung und Betreuung der Unternehmen ein. Es ist nicht immer einfach die Betriebe aus ihrem Arbeitsalltag herauszuholen aber es freut mich umso mehr, sie engagiert in den Experimentierräumen zu erleben.

Ich bin Gesundheitspädagogin, Mitglied in verschiedenen Bundes- und Landesarbeitsgruppen, seit 12 Jahren Netzwerkkoordinatorin der Offensive Mittelstand BW und stellv. Vorstandsvorsitzende der Stiftung Mittelstand-Gesellschaft-Verantwortung.

Ioannis Alexiadis
Region-> Baden-Württemberg

Als Mitarbeiter in einem Kompetenznetzwerk für Virtuelle und Erweiterte Realität in Fellbach, bin ich als Ansprechpartner für die lokalen Unternehmen in Fellbach und die technischen Fragestelllungen im Rahmen des Projekts zuständig. Zu meinen Aufgaben gehört daneben auch die Durchführung einer Technikfolgenabschätzung Virtueller Techniken auf die Arbeitswelt von morgen.

Ich arbeite seit April 2017 beim VDC Fellbach als Projektmanager und hat Erfahrungen in den Bereichen Beratung, Netzwerkarbeit, Projektarbeit und Digitalisierung.

Joachim Berendt
Region-> Saarland

Handwerksbetriebe und kleine und mittelständischen Unternehmen beschäftigen die meisten Menschen in Deutschland. Sie bilden sind die Grundlage und Stütze unserer Gesellschaft und des Erfolgs unserer sozialen Marktwirtschaft.

Diese Unternehmen verbindet die Einheit von Eigentum, Haftung und Leitung. Sie zu beraten, zu unterstützen und bei der Umsetzung zu begleiten, robuste Unternehmen zu werden, ist unsere Mission. Sie sind klein und flexibel und können sich schneller verändern als Großunternehmen.

Unternehmenskultur, Veränderungsfähigkeit, Innovationsfähigkeit, Wissensmanagement und Leadership sind die Erfolgsfaktoren, die Handwerksbetriebe und KMU krisenfest, attraktiv und zukunftssicher machen. Wir begleiten diese in der strategischen und operativen Umsetzung.

Barbara Hilgert
Region-> Lübeck

Im Projekt GeZu 4.0 berate ich kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Lübeck/West-Mecklenburg zur Thematik digitale Transformation und Arbeit 4.0. Ich habe viel Know-How im Bereich Teamentwicklung und Wissensmanagement und versuche den Vorteil des Mindsets „Wissen teilen ist Macht“ zu vermitteln. Kollaboration und die Synergieeffekte von Arbeit in Netzwerken zu erleben, das ist das Ziel meiner Arbeit. Diese neue Art des Lernens und Experimentierens im Team fasziniert mich schon lange, deshalb organisiere ich zusätzlich ein Working-Out-Loud-Meetup in Hamburg, Lübeck und Lüneburg (#WOLimNorden), um diese Methode für die neue Art des Lernens möglichst weit zu verbreiten.

Ich bin Bankkauffrau sowie Diplom-Kauffrau und arbeite seit vielen Jahren als Karrierecoach und Trainerin. Seit 2017 bin ich zusätzlich agiler Coach und Expertin für neue Arbeitsweisen in Netzwerken.

Ein Projekt der FAW gGmbH - Akademie Lübeck

Datenschutz
Wir, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) - Akademie Lübeck gemeinnützige Gesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) - Akademie Lübeck gemeinnützige Gesellschaft mbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: