Aktuelles

Wearables & Virtuelle Techniken: Projekt GeZu 4.0 veröffentlicht Bericht über die Auswirkungen auf den Arbeitsplatz der Zukunft
Wearables & Virtuelle Techniken: Projekt GeZu 4.0 veröffentlicht Bericht über die Auswirkungen auf den Arbeitsplatz der Zukunft

Datenbrillen, Head Mounted Displays & Co haben in den letzten Jahren ihren Weg in die Unternehmensbetriebe gefunden. Der GeZu 4.0- Partner Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach hat im Rahmen des Projekts jetzt eine Studie über die Folgen von Wearables und Virtuellen Techniken auf den Arbeitsplatz der Zukunft untersucht und aktuelle Chancen und Risiken herausgearbeitet.

Das VDC hat die Auswirkungen von Wearables und Virtuellen Techniken untersucht sowie die damit einhergehenden aktuellen Chancen und Herausforderungen aufgezeigt und mögliche Zukunftsszenarien entwickelt. Es hat sich gezeigt, dass der Arbeitsplatz der Zukunft verteilter, vernetzter und intuitiver bedienbar sein wird. Der Trend zu flexibleren Arbeitsräumen wird sich künftig zu verteilten und immersiven Arbeitsplätzen weiterentwickeln, während feste Arbeitsplätze durch die Verknüpfung mit Wearables, Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge zu intelligenten Arbeitsräumen modernisiert werden. Auch die zunehmende Steuerung von Maschinen über Gesten und Sprache verändert die Art und Weise der Interaktion am Arbeitsplatz. [Bildquelle: Festo]

Hier geht es zum Dokument